3-tägige Sommer-Fotoreise nach Südisland

24/7 customer support
Perfect travel plan
Fully customizable
Tour starts
Reykjavik um 00:00
Dauer:
3 Tage
Verfügbarkeit:
Jun. - Aug.
Mindestalter:
18 Jahr(e) alt

Erkunde mit dieser 3-tägigen Fototour die Südküste ganz ausführlich. Halte die atemberaubende Natur Islands mit ihren glitzernden Wasserfällen, gewaltigen Gletschern und schwarzen Sandstränden mit deiner Kamera fest, während die Mitternachtssonne die Nacht zum Tag macht.

Die Tour wird von preisgekrönten, professionellen Fotografen geführt. So kannst du deine Technik verbessern und gleichzeitig dein Portfolio erweitern. Dabei ist es vollkommen egal, ob du schon ein alter Hase bist oder ein blutiger Anfänger.

Die Südküste gehört zu den beliebtesten Regionen Islands und das aus gutem Grund. Die komplette Route ist mit spektakulären Sehenswürdigkeiten gespickt – von Wasserfällen wie Seljalandsfoss und Skógafoss bis hin zu dem Gletscher Mýrdalsjökull und dem schwarzen Sandstrand Reynisfjara. Du wirst drei Tage lang nonstop fotografieren und phänomenale Bilder von all diesen Attraktionen mit nach Hause nehmen.

Deine Unterkunft in Vík wird im Vorfeld für dich organisiert und über das Fahren musst du dir auch keine Sorgen machen – die Guides kümmern sich um alles. Du musst nur noch eins tun: die bestmöglichen Fotos machen und diese einmalige Gelegenheit so gut wie möglich nutzen. Da die Mitternachtssonne über der Landschaft steht, hast du dafür reichlich Zeit.

Buche diese Tour und nimm nicht nur unvergessliche Erinnerungen, sondern auch eine Speicherkarte voller unfassbarer Aufnahmen von Islands Südküste mit nach Hause. Wähle jetzt ein Datum aus, um die Verfügbarkeit zu überprüfen.

Inklusive

Professioneller Foto-Guide
Transport in einem komfortablen Fahrzeug
2 Übernachtungen in Vík (Zimmer mit privatem Bad)
Frühstück

Aktivitäten

Hiking
Sight Seeing
Photo Tours
Photo Workshop

Sehenswürdigkeiten

Reykjavík
Seljalandsfoss
Skógafoss
Dyrhólaey
Reynisdrangar
Vík
Katla
Mýrdalsjökull
Eyjafjallajökull

Tagesübersicht

Tag 1
Der herrliche Wasserfall Seljalandsfoss an Islands Südküste im Sommer.

Abfahrt in Reykjavík

Am ersten Tag lernst du die Guides und den Rest der Gruppe kennen. Ihr springt in einen Minibus und beginnt eure Reise entlang der atemberaubenden Südküste. Eure ersten Fotomotive auf diesem Abenteuer sind die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss.

Seljalandsfoss ist ein unbeschreiblich schöner Wasserfall. Er ergießt sich in einem schmalen Strom über eine 60 Meter hohe Felswand. Im Sommer kannst du durch eine Höhle hinter dem herabrauschenden Quellwasser entlanggehen. Für Fotografen ist das der perfekte Ort, um die Umgebung aus einer außergewöhnlichen Perspektive zu fotografieren.

Skógafoss ist genauso hoch wie Seljalandsfoss, aber viel breiter und stärker. Wenn du beim Fotografieren gerne mit Lichteffekten spielst, wirst du von den Regenbögen begeistert sein, die sich in der Sprühwasserwolke bilden, wenn das Wasser auf die Erde donnert. Rund um den Wasserfall nisten viele Vögel und lassen sich von Tierfotografen gerne in die Bildkomposition einbauen.

Tierfotografen werden an der nächsten Station voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Der Felsbogen Dyrhólaey ist an sich schon sehr beeindruckend, aber im Sommer wird er von unzähligen Papageientauchern bewohnt. Die putzigen Tiere haben keine Angst vor dem Menschen, sodass du ziemlich nah herankommst und viele hübsche Fotos machen kannst.

Dein letztes Ziel des heutigen Tages ist der schwarze Sandstrand Reynisfjara, einer der berühmtesten Orte in Island. Vom Strand aus kannst du die geheimnisvolle Felsformation Reynisdrangar fotografieren. Der Legende zufolge handelt es sich bei dieser Erscheinung um zwei Trolle, die vom Sonnenlicht in Stein verwandelt wurden.

Am Abend ziehst du dich in deine Unterkunft in der nahegelegenen Ortschaft Vík zurück.

Tag 2
Die Thakgil-Schlucht an der Südküste im Sommer.

Noch mehr Eindrücke von der Südküste

An Tag Zwei geht ihr zuerst nochmal zum Strand Reynisfjara zurück und fotografiert hier unter völlig anderen Lichtverhältnissen. Eure Fotoguides stehen euch die ganze Zeit mit Rat und Tat zur Seite, damit ihr das Licht bestmöglich einfangt. Wenn ihr den majestätischen Strand fotografiert habt, fahrt ihr weiter zu eurer nächsten Station, der wenig besuchten Wanderregion Thakgil.

Bei Thakgil handelt es sich um eine atemberaubende Schlucht, in der dramatische Geologie auf eine saftig grüne Pflanzenwelt trifft. Versteckte Wasserfälle und kristallklare Bäche prägen die Umgebung. Die Schlucht liegt zwischen dem mächtigen Gletscher Mýrdalsjökull, der den berüchtigten Vulkan Katla bedeckt, und dem endlosen, schwarzen Sandstrand Mýrdalssandur.

Eure erfahrenen Guides zeigen euch viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten wie z. B. eine kleine Höhle, damit ihr einzigartige Fotos machen könnt. In Thakgil gibt es so viel zu entdecken, dass ihr den ganzen Tag hier verbringt und die zahlreichen Attraktionen unter wechselnden Lichtbedingungen der wandernden Sonne fotografiert.

Wenn deine Speicherkarte gut gefüllt ist, fahrt ihr zurück nach Vík, wo ihr die charmante Siedlung und den benachbarten Strand unter der Mitternachtssonne fotografiert.

Tag 3
Bezaubernde Papageientaucher an der Südküste.

Dyrhólaey & Gletscher

Am dritten Tag fahrt ihr nach Reykjavík zurück. Vorher besichtigt ihr aber noch ein paar weitere Attraktionen. Zuerst geht es nochmal nach Dyrhólaey, wo die Papageientaucher und die Küstenlandschaften auf deinen zweiten Besuch warten.

Auf der Rückfahrt kannst du die Gletscher Mýrdalsjökull und Eyjafjallajökull und den Ausläufer des Sólheimajökull fotografieren. Der Kontrast zwischen dem weißen Schnee, dem blauen Eis und der schwarzen Asche aus vergangenen Vulkanausbrüchen eröffnet dir als Fotograf viele, spannende Möglichkeiten.

Wenn sich das Wetter heute stark von der Hinfahrt am ersten Tag unterscheidet, haltet ihr nochmal an den Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss, um sie unter dem veränderten Licht zu fotografieren.

Zurück in Reykjavík kannst du deine neu erworbenen Fähigkeiten direkt in der Stadt ausprobieren und dein Portfolio weiter ausbauen.

Gut zu wissen

- Wir sind lokaler Reiseveranstalter und Reiseagentur, zugelassen von der Tourismusbehörde Islands.

- Unsere Gruppen umfassen lediglich 10-12 Teilnehmer.

- Alle unsere Gäste erhalten eine kostenlose Sammlung von Videos zur Nachbearbeitung von unseren preisgekrönten Fotografen im Wert von über 1.500 US-Dollar.

- Auf unseren Touren nutzen wir komfortable Fahrzeuge, um Gäste sicher zu erstaunlichen Orten zu transportieren.

- Wir nutzen nur die besten Hotels in Island.

- Unsere Fototouren und Workshops werden von preisgekrönten professionellen Landschaftsfotografen geleitet.

- Wir stellen allen Gästen während der Tour kostenlos Steigeisen und Gummistiefel zur Verfügung.

- Während der Tour geben wir hochinformative und leicht verständliche Vorträge über Fotografie und Nachbearbeitung.

- Unsere Foto-Guides helfen Gästen aktiv, um atemberaubende Fotos von Island mit nach Hause zu bringen.

Disclaimer

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise- und Krankenversicherung. Deine gesetzliche oder private Krankenversicherung wird eventuelle Schäden im Ausland nicht abdecken. Ob und wie eine Tour stattfinden kann, hängt immer vom Wetter ab, weil das Wetter in Island unberechenbar sein kann. Auch der Besuch von Eishöhlen ist nur möglich, wenn die Bedingungen es zulassen; außerdem sind Eishöhlen keine permanenten Gebilde. Was die Nordlichter angeht, so ist die Chance, sie zu sehen zwischen September und April am besten. Allerdings gibt es keine Garantie dafür, dass sie an einem bestimmten Tag auch wirklich sichtbar sein werden.

Termine & Guides

19-21 Jun 2020 24-26 Jul 2020 14-16 Aug 2020 19-21 Jun 2021 24-26 Jul 2021 14-16 Aug 2021

Servicebedingungen

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren