3-tägige Fotoreise im Hochland Islands

3-tägige Fotoreise im Hochland Islands
Islands Highlands gelten als Paradies für Fotografen und Wanderer.
Das Hochlandgebiet von Landmannalaugar ist berühmt für seine geothermalen, heißen Quellen, die Rhyolithberge und die vielen Wanderwege.
Geheimnisvolle Berge und funkelnde Gletscher bedecken die isländischen Highlands und verleihen dieser faszinierenden Region einen verwunschenen Charme.
Bewundere die friedliche und ruhige Landschaft der Landmannaluagur-Region, die vor allem für ihre geothermalen, heißen Quellen und die Rhyolithberge bekannt ist.
Es ist fast unmöglich, sich der Faszination des Farbenspiels und der Naturwunder zu entziehen, die das isländische Hochland prägen.
Der wunderschöne Wasserfall Háifoss stürzt unter einem düsteren Himmelszelt aus großer Höhe herab.
5.0
Basiert auf 5 Bewertungen

Halte auf dieser dreitägigen Fototour die unvergleichliche Schönheit des isländischen Hochlands unter der Mitternachtssonne mit deiner Kamera fest. Egal ob du ein Einsteiger bist, der sich ein paar neue Fähigkeiten aneignen möchte, oder ein Profifotograf, der gerne sein Portfolio ausbauen will – auf dieser Tour kannst du an deiner Technik feilen und gleichzeitig absolut atemberaubende Landschaften fotografieren.

Dieser Workshop konzentriert sich auf die spektakuläre Landmannalaugar-Region im südlichen Hochland und ihre nähere Umgebung. Es ist ein geradezu fremdartig wirkender Ort mit farbigen Rhyolithbergen, dampfenden Flusssystemen, blubbernden heißen Quellen, azurblauen Seen und riesigen Wasserfällen, umringt von gewaltigen Gletschern und düsteren Vulkanen.

Viele von Islands weniger bekannten Sehenswürdigkeiten und Orte unbeschreiblicher Schönheit verstecken sich in den Highlands, weit weg von den Reisegruppen, was sie zu perfekten und einzigartigen Fotomotiven macht.

Diese Tour wird von aufmerksamen, erfahrenen und preisgekrönten Fotoguides geführt, die die isländische Landschaft kennen wie ihre Westentasche und genau wissen wie man sie in den sich ständig verändernden Lichtverhältnissen und Wetterbedingungen am besten fotografiert. Sie werden während der gesamten Zeit an deiner Seite sein und dir dabei helfen, die besten Fotomotive und Bildkompositionen zu finden.

Diese Tour beinhaltet zwei Übernachtungen im Hochland und die Fahrten in einem komfortablen, geräumigen Minibus.

Erkunde auf dieser Fototour in den Highlands eine der entlegensten und faszinierendsten Landschaften, die Island zu bieten hat. Wähle jetzt ein Datum aus, um die Verfügbarkeit zu überprüfen.

Verpasse nicht diese Gelegenheit, Islands spektakuläre Highlands unter der Mitternachtssonne zu fotografieren. Wähle jetzt ein Datum aus, um die Verfügbarkeit zu überprüfen.


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Jul. - Aug.
  • Dauer: 3 Tage
  • Aktivitäten: Hiking, Sight Seeing, Photo Tours, Photo Workshop
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Sprachen: English
  • Höhepunkte: Reykjavík, Landmannalaugar, Háifoss, Ljótipollur, Bláhylur, Sigöldugljúfur / Valley of tears, Frostastaðavatn
Informationen zur Abholung:
  • Tourbeginn : 09:00. Flexibel,

Diese Informationen werden nach der Buchung versandt.
Inklusive:
  • Professioneller Foto-Guide

  • Transport in einem komfortablen Fahrzeug

  • 2 Nächte in einem Hotel in der Nähe des Vatnajökull-Nationalparks (Zimmer mit privatem Bad)

  • Frühstück

  • Alkohol, Snacks und Getränke

  • Mittag- und Abendessen

  • Hotel in Reykjavik

  • Flüge


Was du mitbringen solltest:
  • Nach der Buchung senden wir Informationen zur empfohlenen Kameraausrüstung und eine Packliste


Gut zu wissen:

- Wir sind lokaler Reiseveranstalter und Reiseagentur, zugelassen von der Tourismusbehörde Islands.

- Unsere Gruppen umfassen lediglich 10-12 Teilnehmer.

- Alle unsere Gäste erhalten eine kostenlose Sammlung von Videos zur Nachbearbeitung von unseren preisgekrönten Fotografen im Wert von über 1.500 US-Dollar.

- Auf unseren Touren nutzen wir komfortable Fahrzeuge, um Gäste sicher zu erstaunlichen Orten zu transportieren.

- Wir nutzen nur die besten Hotels in Island.

- Unsere Fototouren und Workshops werden von preisgekrönten professionellen Landschaftsfotografen geleitet.

- Wir stellen allen Gästen während der Tour kostenlos Steigeisen und Gummistiefel zur Verfügung.

- Während der Tour geben wir hochinformative und leicht verständliche Vorträge über Fotografie und Nachbearbeitung.

- Unsere Foto-Guides helfen Gästen aktiv, um atemberaubende Fotos von Island mit nach Hause zu bringen.



Tagesübersicht

Tag 1 - Los geht’s in die wilde, isländische Natur


Der wunderschöne Bláhylur-Krater von oben – so kann man das herrliche, leuchtendblaue Wasser am besten fotografieren.


Diese dreitägige Fototour beginnt am frühen Morgen. Du wirst am Treffpunkt in Reykjavík abgeholt und lernst auf dem Weg entlang der Südküste und Richtung Hochland erstmal die Guides und den Rest der Gruppe kennen. Die Fahrt selbst ist schon fast genauso aufregend wie euer Reiseziel, denn die Strecke ist gespickt mit Wasserfällen, Gletschern und eindrucksvollen Felsformationen.

Manchmal kann es sein, dass ein Wetterumschwung oder veränderte Straßenbedingungen eine leichte Planänderung zur Folge haben, aber unter normalen Umständen besucht ihr zuerst zwei atemberaubende Kraterseen: Bláhylur und Ljótipollur. Bláhylur heißt auf deutsch soviel wie ‘der blaue See’ und er erhielt diesen Namen aufgrund seiner azurblauen Färbung. Ljótipolur bedeutet ‘die hässliche Pfütze’, und das trotz seiner fast überirdischen Schönheit und den beeindruckenden Kontrasten zwischen den roten Abhängen und dem saphirblauen Wasser.

Wenn du diese einzigartigen und faszinierenden Motive nach Herzenslust fotografiert hast, fahrt ihr zu eurem Hotel in den Highlands. Dank der Mitternachtssonne kannst du noch bis tief in die Nacht weiter fotografieren. Denke aber daran, dass dir auch morgen ein langer und aufregender Tag bevorsteht.


Tag 2 - Landmannalaugar


Das Hochland beherbergt viele von Islands dramatischsten Wasserfällen und Schluchten.


Am zweiten Tag geht es in die Landmannalaugar-Region. Diese unbeschreibliche Oase in den Highlands ist voller fantastischer Sehenswürdigkeiten. Du kannst also wieder den ganzen Tag tolle Bilder machen.

Du fotografierst geothermale und geologische Naturwunder, strahlend bunte Berglandschaften, sowie die Gletscher und Vulkane, die das Gebiet umgeben. Du könntest bestimmt den ganzen Tag herumlaufen und Schnappschüsse von allem machen, was dir vor die Linse kommt. Eure Guides werden aber darauf achten, dass du auf jeden Fall die Highlights der Region siehst und dort einige ganz besondere Fotos machst.

Der erste dieser außergewöhnlichen Orte ist der Frostastadaháls-Graben, wo du atemberaubende Panoramaaufnahmen von Islands Innenleben machen kannst. Außerdem hast du von diesem Pass aus einen fantastischen Blick auf den gleichnamigen Kratersee. Als nächstes geht es ins Sigöldugljúfur-Tal mit seinen vielen einzigartigen und zauberhaften Wasserfällen.

Bevor du dich für die Nacht zurückziehst, kannst du noch unter der Mitternachtssonne in einem der natürlichen heißen Becken von Landmannalaugur, was wörtlich übersetzt 'Becken des Volkes' heißt, baden.


Tag 3 - Hochland-Wasserfälle & Wüste


Der faszinierende Farbkontrast in den Highlands wird dir garantiert die Sprache verschlagen.


Heute ist zwar schon dein letzter Tag, aber er ist noch einmal vollgepackt mit Abenteuer und grandiosen, neuen Fotomotiven. So fährst du zum Beispiel zum dritthöchsten Wasserfall Islands, dem Háifoss, der aus einer Höhe von über 120 Metern in eine spektakuläre Schlucht stürzt.

Nicht weit davon entfernt findest du den charmanten Wasserfall Granni und danach geht es zum Hjálparfoss, der sich über zwei Stufen ergießt und von ungewöhnlichen, fast unnatürlich perfekt geformten Basaltsäulen umgeben ist. Die dunkle Farbe dieser Säulen bildet einen tollen Kontrast zu dem saftig grünen Moos, dem blauen Wasser und dem weißen Sprühnebel.

Hjálparfoss bedeutet 'Rettungsfälle', weil es das erste Gewässer nach der tückischen Sprengissandur-Wüste ist. Sprengissandur ist ein karger und unwirtlicher Landstrich, der schon viele Pferde und Reisende, die mutig oder dumm genug waren, ihn durchqueren zu wollen, das Leben kostete.

Wenn du all diese Orte ausgiebig fotografiert hast, machst du es dir wieder im Minibus bequem und fährst zurück nach Reykjavík, wo du am späten Abend ankommst. Am Ende der Tour hast du neue Freunde gefunden, viele neue Tricks gelernt, einige von Islands fantastischsten Orten besucht und dabei dein Portfolio extrem erweitert.


Disclaimer

We highly recommend that you get a travel and medical insurance. Your own domestic medical insurance and private health scheme will not cover you whilst you are overseas.

The tour is always dependent on weather, as the Icelandic weather can indeed be highly unpredictable. Likewise, visits to ice caves are dependent on favorable conditions, and indeed the ice caves themselves are not permanent. When it comes to the Northern Lights, while they are most likely to be seen between September and April, there is no guarantee that they will appear on a given day.


Stornierung und Erstattung

Wenn du stornierst und der Workshop trotzdem voll ausgebucht ist, erstatten wir dir den kompletten Betrag für deine Teilnahme abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von $300 zurück. Wenn du stornierst und der Workshop wird nicht ausgebucht, erstatten wir den Betrag in folgender Staffelung:

Mehr als 60 Tage vor dem Beginn des Workshops: vollständige Erstattung abzüglich der Gebühr von $300.
45 Tage oder mehr: 75% Erstattung.
30 Tage oder mehr: 50% Erstattung.
Weniger als 30 Tage: keine Erstattung.

Erstattungen erfolgen auf demselben Zahlungsweg wie die ursprüngliche Zahlung.
Erstattungen werden innerhalb von 72 Stunden nach Genehmigung der Anfrage eingeleitet.


Dates and Guides


Video


Kundenbewertungen

Durchschnitt5.05 Bewertungen
Deutsch
Alle Bewertungen

Keine Bewertung mit diesen Kriterien,

Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren